Coil Querteilanlagen

Querteilanlage für den chinesischen Markt

Tuesday, April 7, 2015

0 Comments

Galbiati Group und Viganò International haben kürzlich eine hochleistungsfähige Querteilanlage (Cut to length line) realisiert, die einer Edelstahl-Verarbeitungsanlage in China zugedacht ist.

Die auf Stahlband von großer Stärke (2mm x 20 mm x 150 mm) ausgelegte Querteilanlage wird im neuen Werk unseres chinesischen Auftraggebers Jiangsu Daming Metal Products Co. Ltd zum Einsatz kommen. Unbedingt erwähnenswert ist, dass das Unternehmen zu den größten und führenden Edelstahllieferanten Chinas zählt.

Die Querteilanlage ist auf die Herstellung von dickwandigen Stahlfolien ausgelegt; diese werden anschließend gestapelt, sodass Pakete entstehen, die den nachfolgenden Bearbeitungen zugeführt werden. Die Anlage ist darüber hinaus in der Lage, hochfeste Werkstoffe bis zu einer Stärke von 12 mm zu bearbeiten.

Die Querteilanlage vermag warmgewalzten Bandstahl mit einem jeweiligen Höchstgewicht von 40 Tonnen, einer max. Breite von 2.200 mm und einer Mindestbreite von 2 mm zu bewältigen.

Nachfolgend einige technische Merkmale der von uns realisierten Querteilanlage sowie einige Fotos, welche die komplizierten Herstellungsphasen der Maschine dokumentieren:

  • Stärke der gestapelten Stahlfolien: bis 16 mm
  • 1.200 N/m
  • Kantenbearbeitung: bis 20 mm
  • Höchstgeschwindigkeit: 40 m/min

Querteilanlagen auf Kundenwunsch

Thursday, February 12, 2015

0 Comments

Wir entwickeln erfolgreich Querteilanlagen auf Kundenwunsch, mit denen man die Qualität und Produktivität steigern kann. Diese Anlagen erfüllen voll und ganz die Anforderungen in Bezug auf die Sicherheit der Bediener und die Qualität der Arbeit, wobei besonderes Augenmerk darauf gelegt wurde, die Wartungsarbeiten zu vereinfachen.


 

Die funktionelle Reihenfolge beim Prozess in einer Querteilanlage ist folgende: Die Metallrollen werden gewickelt, das Stahlband wird gerichtet und anschließend quer zugeschnitten, um Folien herzustellen und diese dann zu stapeln, sodass Pakete entstehen, die für Kunden für die anschließenden Bearbeitungen bestimmt sind. Querteilanlagen können sich unterscheiden nach der Anordnung der Maschinen, nach den integrierten Zusatzfunktionen, nach der Qualität der Materialien (Kohlenstoffstahl, Edelstahl, Aluminium, hochfester Stahl) und nach den Materialstärken.

Ein Beispiel für die zusätzlichen Tätigkeiten: Zufuhr von Papier oder Kunststofffolie, Bürsten oder Abschnitt und Umwickeln des Verschnitts.

Die Querteilanlagen sind Maschinen, die bei der Bearbeitung von Materialien mit kleiner, mittlerer und großer Stärke und beim Stanzen angewandt werden (Produktion von Querteilanlagen für Metallbänder mit geringeren Breiten, die für den Sektor der Haushaltsgeräte und die Automobilbranche bestimmt sind).

Materialien, die mit den Teilanlagen bearbeitet werden können, sind insbesondere: warm- und kaltgewalzter Stahl, ausgeglühter oder verzinkter Stahl, Edelstahl und Aluminium. Die Stärke der gefertigten Folien variiert von 0,3 bis 25 mm bei einer Breite von 150 bis 2500 mm, einer Länge von 400 bis 18000 mm und einer Anlagengeschwindigkeit zwischen 30 und 120 m/min.

Es folgen einige Beispiele für Querteilanlagen, die von uns realisiert wurden.

Richtmaschine mit Paketentnahme

Querteilanlagen auf Kundenwunsch

Rotierendes Messer

Querteilanlagen auf Kundenwunsch

Richtanlage – Sektion Wicklung

Querteilanlagen auf Kundenwunsch

Richtanlage – Zentrale Ansicht auf Bürst- und Richtmaschinen

Querteilanlagen auf Kundenwunsch

Transportierbare und mobile Querteilanlagen

Wednesday, February 11, 2015

0 Comments

Um den Anforderungen von Servicecentern gerecht zu werden, die die Position der Teilanlagen innerhalb ihrer Produktionsstätten verändern oder sie in kürzester Zeit verlegen müssen, ohne dabei Bauwerke zu verändern oder zu errichten, haben wir Anlagen entwickelt und produziert, die mit dem Konzept der “mobilen” Anlage übereinstimmen.

Die Art der Teilanlagen, die von dieser Innovation profitieren, sind Querteilanlagen, denn im Vergleich zu Längsteilanlagen besteht bei der Struktur nicht die Notwendigkeit einer Ausgleichsgrube.


 

Die einzige Anforderung bei der Installation ist die Struktur des Industriebodens, der eine Stärke von 250 mm und ein Netz mit doppelten Maschen aufweisen muss.

Aus mechanischer Sicht bestehen die mobilen Anlagen aus Modulen, die in kurzer Zeit zusammengesetzt, auseinander und wieder zusammengebaut werden können. Dieses Konzept wird auch am Anlagenteil mit Schnellverbindungssystemen angewandt.

Im Vergleich zu traditionellen Querteilanlagen werden die Leistungen in Bezug auf den Schnitt nicht durch die kleineren Abmessungen beeinträchtigt, denn die mobilen Anlagen können bis zu 30 Tonnen schwere Bunde bearbeiten und eine Höchstgeschwindigkeit von 60 m/min. bei Stärken von 0,3 bis 10/12 mm erreichen.

Einige Beispiele für mobile Anlagen, die von uns realisiert wurden.

Transportierbare und mobile Querteilanlagen

Transportierbare und mobile Querteilanlagen

Transportierbare und mobile Querteilanlagen

Transportierbare und mobile Querteilanlagen

Aluminiumbleche Anlagen zur Induktionserwärmung von Metallen Antriebsaggregate Bearbeitung der Ständer Beschickungsanlagen Bester Lieferant von Siemens Vai Bohrkopfabstützung Bürstmaschinen Coil Längsteilanlagen Coil Verarbeitungslinien Dressiergerüste Einbaustücke elektrische Verkabelung Elevationsantriebs Energiesektor Energy Cluster Galbiati Group Gleitlager Hannover Messe 2011 Hochfestes Fahrwerk hydraulischen Pressen Hydraulisch Schwenkscheren mechanische Pressen Mechanische Schwenkschere Messe CWIEME - Berlin 2012 Messerantrieb metallverarbeitende Industrie Parabolantennen und Radioteleskope Pendelschere Planetengetriebe Querteilanlagen Radioteleskopkabine Radioteleskops Schwenkschere Segmente des Elevationsantriebs Slitting Lines TunnelBohrmaschine erector Tunnelbohrmaschinen Verpackungslinien Verrohrung Verzahnungen Vormontage Walzenanstellzylinder Walzgerüste Zahnradsätze
Contatto Skype

GalbiatiGroup

Form
CASE HISTORY

Galbiati Group - Engineering & Machining

23848 Oggiono (Lc) Via Cà Bianca Pascolo, 26 Italy | Fax +39 341.2633300 | s.origgi@galbiatigroup.it
P.Iva: 03301540963 | Capitale sociale: 500.000 euro | REA: MI-1665349
Copyright © 2010 Sondermaschinenbau. All rights reserved.
Sämtliche Fotografien werden unter der CreativeCommon-Lizenz Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung veröffentlicht.
Privacy Policy - Rechtlicher Hinweis

Galbiati Group

LiveZilla Live Chat Software