Archive | November, 2010

Kernenergie, neue Entwicklungen, neue Investitionen, neue Herausforderungen

Wednesday, November 10, 2010

0 Comments

Kernenergie, neue Entwicklungen, neue InvestitionenDie internationale Konferenz “Post-Crisis Energy: Economic Effectiveness and Geopolitical Constrains” hat in St. Petersburg, dem pulsierenden Herzen der russischen Energiewirtschaft stattgefunden. Daran teilgenommen haben auch zwanzig lombardische Unternehmen  aus dem Energiesektor , welche den Energy Cluster bilden, ein Produktionssystem und Unternehmens-Netzwerk deren Tradition und Know-how tief in der Region Lombardei verwurzelt sind.

Neben Galbiati Group haben zwanzig weitere Unternehmen vom 12. bis 16. Oktober an den von Energy Cluster organisierten Geschäftstreffen teilgenommen. Darunter 14 Klein- und Mittelunternehmen sowie 6 Großunternehmen.

Ziel ist es die Stromversorgung in Russland weiter auszubauen, da hier wie in China und Indien, die Produktion und Nachfrage im Energiesektor groß und in ständigem Wachstum ist .

Dies bestätigt die zentrale Rolle welche Russland als Schwellenland einnimmt. Dank des institutionellen Übergangs von der zentralisierten Wirtschaft zu einer Marktwirtschaft und der Öffnung der Handelsbeziehungen mit anderen europäischen Ländern durchlebt Russland zur Zeit eine starke wirtschaftlichen Entwicklung.

Ziel ist es daher, die Entwicklung der russischen Unternehmen und das Produktionssystem als Ganzes zu fördern sowie russische Gegenparteien für neue Geschäftsbeziehungen in der Gegend zu suchen.   Dies betonte der Einsatzleiter von Energy Cluster und Geschäftsführer der Sices Spa, Antonio Ribolla in seiner Rede:  “Wir sind in der Lage unseren Teil beizutragen, hier sind wir in der Lage alle Teile eines Atomkraftwerks herzustellen.  Letztendlich unterscheiden sich diese nicht sehr von denen, die unsere Unternehmen seit Jahren herstellt und erfolgreich in alle Welt exportiert. “

Galbiati Group teilt das von der italienischen Regierung ins Leben gerufene Projekt   Unternehmen wettbewerbsfähiger zu machen und die steigenden Nachfrage an Arbeitsplätzen zu sättigen, konkret acht Atomkraftwerke auf italienischem Staatsgebiet ab heute bis 2019 zu erstellen, die insgesamt 450 tausend Arbeitsplätze schaffen würden.

Kernenergie, neue Entwicklungen, neue InvestitionenKernenergie, neue Entwicklungen, neue Investitionen

Während der Sitzung stellte sich heraus, dass der russische Markt, obwohl im stetigen Wachstum, sich als ein Markt entpuppt, in dem Unternehmen auf Kontaktschwierigkeiten stoßen können. Dies betonte Ivan Folla, Sales Manager der Galbiati Group in seiner Rede: “Durch die B2B-Meetings haben wir erkannten, dass es einer russichen Gegenpartei bedarf, die als Bindeglied zwischen unserer Neigung als Mittelklein-Untnerhnehmen sofort und gut Geschäfte zu machen und  der komplexen kommerziellen Dynamik des russischen Marktes und seiner Unternehmen dient.”

Während des Treffens wurde über die zukünftigen Investitionen im Energiesektor gesprochen mit besonderem Augenmerk auf den Nuklearmarkt ; Investitionen, die von Seite der Energy Cluster her, vermehrt Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit zwischen russischen und italienischen Unternehmen schaffen, Kontakte fördern, deren Entwicklung und wirtschaftlichen Wachstum überwachen


Galbiati Group - Engineering & Machining

23848 Oggiono (Lc) Via Cà Bianca Pascolo, 26 Italy | Fax +39 341.2633300 | s.origgi@galbiatigroup.it
P.Iva: 03301540963 | Capitale sociale: 500.000 euro | REA: MI-1665349
Copyright © 2010 Schnellläuferpressen und Nutenstanzen für Elektrobleche. All rights reserved.
Sämtliche Fotografien werden unter der CreativeCommon-Lizenz Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung veröffentlicht. 
Privacy Policy - Rechtlicher Hinweis

Galbiati Group

LiveZilla Live Chat Software